Im Mittelpunkt von “How I met your mother” stehen fünf leicht neurotische Endzwanziger in New York, die erstaunlich viel Zeit haben, gemeinsam abzuhängen und über sich selbst zu reden, vorzugsweise über ihr Liebesleben. Die Serie steht ganz in der Tradition von “Friends” und “Seinfeld”, allerdings mit einem ungewöhnlichem Gimmick: Für eine Sitcom neu und ambitioniert ist die Erzählstruktur von “How I met your mother” mit Rückblenden und Flashbacks als “umgekehrte Liebesgeschichte”.

How_I_met_your_mother_Banner

Diesen Beitrag weiterlesen »